Weiterbildungen

An einem Samstagvormittag wurde bei uns im Feuerwehrgerätehaus ein CSA - Tag abgehalten.
Hierbei sollte das Zusammenspiel von verschiedenen Feuerwehren geübt werden.
Dazu wurden verschiedene Übungsszenen und Aufgaben gestellt, damit die CSA - Träger den Umgang mit CSA - Anzügen und die Bewältigung von Aufgaben üben konnten.
Die einzelenen Aufgaben und Übungen wurden von Ausbildern und Begleiteren überwacht und erklärt, damit auch neue Träger die Tätigkeiten im CSA - Anzug lernen konnten.
Als erstes musste eine Chlorgasflasche fachgerecht mit Notfallwerkzeug verschlossen und gesichert werden. Als nächstes musste eine Chlorgasflasche aus einem Gebäuderaum geborgen und in einen bereitstehenden Transportanhänger verfrachtet und gesichert werden. Auch die Personenrettung aus einem Gebäuderaum wurde geübt und war in der dritten Übung angesetzt. Nachdem diese gerettet wurde, musste die Person ( Übungsdummy ) entsprechend medizinisch erstversorgt werden. Die Belastbarkeit des CSA - Trägers wurde in der vierten Übung getestet. So musste der Schlauchturm über die Treppe bis in den obersten Stock erstiegen werden und nach einigen Turnübungen, wie Liegestützen, usw., wieder herabgegangen werden. Im Anschluss wurde das Verschließen von verschiedenen Rohren und das Abdichten von Löchern an einem druckwassergefülltem Rohrsystem geübt. Als letzter Punkt war die ordnungs- und fachgemäße Reinigung der CSA - Träger in der Dekon - Stelle an der Reihe. Hier wurden die CSA - Träger entsprechend der Vorgaben geduscht und gereinigt und im Anschluss die CSA - Anzüge entsprechend "entsorgt"

Da sich viele neue CSA - Träger und Dekon - Helfer an der Übung beteiligt hatten, wurde im Nachgang noch mit den einzelnen Feuerwehren die Übungsabläufe besprochen und erläutert. KBI Peter Högl und KMB Michael Dörner begleiteten den Übungstag und bedankten sich bei allen Beteiligten.

An dem Übungstag waren folgende Feuerwehren beteiligt:

FF Bad Füssing mit CSA - Trägern und Transportwagen für Gasflaschen
FF Bad Griesbach mit CSA - Trägern und Rohrleitungssystem
FF Engertsham  mit CSA - Trägern
FF Pocking mit Dekon - Einheit

 

 

--   Hier einige Fotos vom dem Übungstag  --

2014 10 11 001 2014 10 11 002
2014 10 11 003 2014 10 11 004
2014 10 11 005 2014 10 11 006
2014 10 11 007 2014 10 11 008
2014 10 11 009 2014 10 11 010
2014 10 11 011 2014 10 11 012
2014 10 11 013 2014 10 11 014

Am einem Samstagvormittag hat sich unsere Jugendfeuerwehr weitergebildet.
Es war wieder der alljährliche, bayrische Wissenstest an der Reihe.
Dieser wurde diesmal in Haarbach abgehalten und ein Teil unserer Jugend hat erfolgreich daran teilgenommen.
Als Schwerpunkt war heuer das Thema Schläuche, Armaturen und Leinen gesetzt.
So mussten diverse Anwendungen und Verwendungen dieser erklärt, beschrieben und gezeigt werden.
Das betraf alle wasserführenden, genauso wie alle wasserabgebenden Gerätschaften und der richtige Umgang mit Leinen.
Hier mussten alle Prüflinge ihr Wissen in einer schriftlichen und in einer praktischen Prüfung zeigen.

2014 10 04 001 2014 10 04 002 2014 10 04 004 2014 10 04 005

 

Allen erfolgreichen Prüflingen einen herzlichen Glückwunsch

2014 10 04 006

v.l.: Hannes Bachl, Sebastian Probsteder, Johannes Ragaller und Matthias Sauer
Sebastian Probsteder, Ragaller Johannes und Matthias Sauer erhielten das Abzeichen in Silber und Hannes Bachl bekam eine Urkunde für die abgelegte Stufe 4.

 

 

 

       

 

 

Gemeinsames THL - Leistungsabzeichen der Stadtfeuerwehr und der Feuerwehr Indling.

Am Wochenende haben 19 Mitglieder der FF Pocking und der FF Indling die Leistungsprüfung im Bereich „ Technische Hilfeleistung“ bestanden. Die Leistungsprüfung wurde in den letzten Jahren komplett überarbeitet und auf den neuesten Stand der Ausrüstung, der Ausbildung und den Anforderungen gebracht, da hier in den letzten Jahren eine stetige Weiterentwicklung stattfand. So mussten in den verschiedenen Abnahmestufen Fragebögen ausgefüllt werden und sogenannte Truppaufgaben abgearbeitet werden. Ein Trupp besteht aus dem Truppführer, der die gestellte Aufgabe erklären und kommentieren musste, während der Truppmann diese praktisch auszuführen hatte. Die Bereiche umfassten den richtigen Umgang mit der Motorsäge, Inbetriebnahme von Tauchpumpen und ähnliche Aufgaben.

Anschließend musste in der praxisnahen Prüfung ein Unfallopfer aus einem PKW gerettet werden. Dabei wurde auf die richtige Verkehrsabsicherung, Erstellung von Bereitschaftsräumen, Absicherung des verunfallten PKW´s und der ordnungsgemäße Aufbau des Brandschutzes besonders Wert gelegt, da dies alles nach den neuesten Vorgaben abgenommen wurde. Auch die Verletztenbetreuung ist ein weiterer Bestandteil der Leistungsprüfung. Durch die Vielseitigkeit der Aufgaben waren die Aktiven in allen Bereich gefordert, da die Praxisübung in max. 240 Sek. absolviert werden musste. KBM Michael Dörner und Schiedsrichter Ludwig Hack aus Aigen bescheinigten allen Prüflingen ein hervorragendes Ergebnis und übergaben die erreichten Abzeichen. Für die vielen Stunden die für die Feuerwehr aufgebracht wird und wurde, danke die 3. Bürgermeisterin Rosemarie Freudenstein allen aktiven Teilnehmern und den Trainer der FF Pocking Ewald Köck, Christoph Weiß und Markus Probsteder für die Vorbereitung zur Prüfung.

Folgende Aktiven erhielten Abzeichen in verschiedenen Stufen:

FF Indling

Stufe 1 - Bronze:              Christian Klein, Patrik Gayer, Maximilian Sczepurek, Thomas Bauer, Rupert Kreuzhuber jun., Peter Bogner

Stufe 4 - Gold blau:         Michael Forster

FF Pocking

Stufe 1 - Bronze:              Anna Resl, Nadine Hilgart, Dominik Lustinger, Michael Müller, Holger Jahre, Manuel Weber

Stufe 2 - Silber:                Christoph Weiß

Stufe3 - Gold:                   Freddy Angloher, Georg Plinganser

Stufe 4 - Gold blau:        Markus Probsteder, Thomas Sommer

 

 

 

--   Hier einige Fotos vom der Leistungsprüfung und Abnahme  --

2014 08 22 001 2014 08 22 003
2014 08 22 002 2014 08 22 004
2014 08 22 005 2014 08 22 006
2014 08 22 007 2014 08 22 008

11 Feuerwehrkameraden aus der Feuerwehr Pocking stellten sich der Weiterbildung an einem Motorsägenkurs.

Weiterlesen

Ein zweiter Funklehrgang in diesem Jahr fand für Feuerwehrdienstleistende aus dem südlichen Landkreis Passau am 09. und 16. November im Feuerwehrgerätehaus in Pocking statt.

Weiterlesen

7

24/7 sind wir für Sie da

In unserer aktuellen Einsatz-Übersicht sehen sie auch warum.

weiterlesen ...

Y

professionell ausgerüstet

Wir sind für den Notfall optimal gerüstet um schnell und perfekt zu reagieren.

weiterlesen ...

w

neueste Schulungen

Unsere freiwilligen Helfer nehmen ständig an Schulungen verschiedenster Art teil.

weiterlesen ...

K

Bürgerinformationen

Informieren Sie sich hier über aktuelle Regelungen.

weiterlesen ...