Aus- und Fortbildungen 2024:

unter diesem Beitrag finden sie alle Aus- und Fortbildungen im Jahr 2024.

 

der Bericht wird laufend aktualisiert.

Jugend- und Kinderflamme 2024:

Link zum Bericht und zur Fotostrecke:

https://www.feuerwehr-pocking.de/index.php/aktuelle-meldungen-buergerinfos/weiterbildung/328-jugend-und-kinderflamme-2024

 

Strahlenschutzfortbildung 2024:

Am Mittwoch, den 10.04.2024 haben Feuerwehren aus dem Landkreis Passau, der Stadt Passau und dem Landkreis Freyung-Grafenau ihr Spezialwissen für Strahlungseinsätze aufgefrischt! Bei einem Tageslehrgang, angeboten von der staatlichen Feuerwehrschule Regensburg in Vilshofen an der Donau, haben sie ihre Fähigkeiten erweitert. Diese Auffrischung ist entscheidend, um immer auf den Laufenden zu sein und auch im Fall der Fälle in Extremsituationen bestmöglich zu reagiere.
Seitens der FF Pocking waren 8 Mitglieder anwesend.
Ein herzliches Dankeschön an alle Teilnehmer und Ausbilder der staatlichen Feuerwehrschule Regensburg.
(Text und Bilder: KFV Passau)
 
IMG 1484 00309689 f835 4b09 abb1 8425cb22b7cb IMG 1485
70edd629 6816 4ea6 ac62 24cd87475705 4331d831 6409 402f 81c1 810aff10ae38 6fbe3abe c53a 4c88 8ea9 aacec227b068

 

österreichischer Wissenstest 2024:

Am Samstag, den 23.03.2024 absolvierten 13 Mitglieder unserer Jugendfeuerwehr den österreichischen Wissenstest in Esternberg (A). In den verschiedenen Stufen mussten unsere Jugendlichen dabei mehrere Fragen zu Theorie und Praxis beantworten, welche zuvor in den Gruppenstunden intensiv trainiert wurden. Durch die gute Vorbereitung konnten alle Jugendliche ihr Abzeichen entgegennehmen. Bereits seit mehreren Jahren absolvieren wir neben den deutschen und bayrischen Abnahmen, auch die österreichsichen Abzeichen, um im Ernstfall optimal mit unseren Nachbarn agieren zu können.

Teilnehmer/ Teilnehmerinnen: Johannes Höchtl, Tobias Mudra, Fabian Zellner, Quirin Gruber, Amelie Lengdobler, Anna-Maria Bauer, Leonhard Weiss, Paula Frank, Leonhard Füllgraf, Jasmin Buchner, Julian Stopfinger, Sebastian Buchner, Johanna Weiss

65efbb2f 2014 4aaa b2ce c4fedcebd020 f9b30ddb cfb1 4470 867a e67a57ac0194

 

Atemschutzübung März 2024:

Am Dienstag, den 12.03.2024 fand wieder unsere monatliche Atemschutzübung statt. Eine Person war in einen Schacht gestürzt und musste gerettet werden. Mittels Gasmessgerät konnte eine erhöhte Co-Konzentration im Schacht festgestellt werden. Daraufhin rüsteten sich 3 Trupps unter Atemschutz aus. Die restlichen Kräfte bauten derweil den Leiternbock für die Absturzsicherung der hinabsteigenden Trupps und für die spätere Personenrettung. Mittels Brustbund und Leiternbock konnte die Person aus dem Schacht gezogen werden. Seitens der Ausbilder wurde speziell auf das Halten-Rückhalten der zu sichernden Trupps geachtet.

0e279445 8955 48a4 b5eb c9928d0d8871 c8765176 2058 4fe6 afb4 5918553c1389 48fa3481 7246 4bb7 9c4c e4f5455204d8
394faccd 704d 40c1 8c91 2923fdadcb89 2634cb01 2c77 4d7d 976d fd9f81497d79 7a56cfb4 a75f 4deb 9192 074e35de13d3
e7d1f917 eb8b 471d a130 e033731af53e e9f952a5 43ba 40af 9ffd a4e24e5c9c33 c8765176 2058 4fe6 afb4 5918553c1389

 

 

Sprechfunkerlehrgang Tettenweis 09.03.2024:

Am Samstag schlossen 2 Mitglieder unserer Wehr den Lehrgang "Sprechfunker" mit Erfolg ab, vorausgegangen war ein intensives E-Learning. Johannes Höchtl und Benedikt Neuberger sind nun fit am Funk und dürfen somit weitere Lehrgänge besuchen.

Foto FF Tettenweis:

IMG 1184 (1)

 

Einsatzübung 05.03.2024 "Brand Mittelschule"

"Brand in der Mittelschule Pocking", umgehend rückten wir mit 4 Fahrzeugen und 20 Kräften aus. Vor Ort stellte es sich schnell als realistische Einsatzübung dar, alle Schüler und Lehrkräfte hatten bereits den Sammelplatz aufgesucht. Rauch drang aus dem ersten und zweiten OG, eine Person war vermisst. Mit 3 Atemschutztrupps wurde in das Gebäude vorgedrungen und der Brand bekämft. Per Drehleiter wurde die vermisste Schülerin gerettet.

Bericht PNP:

9aeda1a5 6fc0 41e2 bea0 e624f3e668f2

Fotos FF Pocking:

ABNU0028 AXCI8382 DWPS5373
QOKC2473 XIIW8829 RYAU0802
RXFM2659 DLMH5793 FCBK6002

 

Monatsübung Februar 2024:

" THL 3 Person unter Holzstapel eingeklemmt ", so lautete das Einsatzstichwort der Monatsübung am 20. Februar. Mit 7 Fahrzeugen und 40 Kräften wurde die Einsatzstelle, der Hof eines aktiven Kameraden, welcher die Übung vorbereitet hatte, angefahren. Mit schweren hydraulischen Geräten, Drehleiter und Motorsäge wurde die Person befreit. Bei der Übung wurde insbesondere auf die Gefahren, wie das verrutschen der Holzstämme, eingegangen.

 

02db8c58 3183 479b 993f 0a0b3289390d 488bb37c 1918 4c7c b14c f93d684b16cf b206ab5f a7f2 4f45 822a e3d816586242
DJI 0140 DJI 0148 DJI 0156
7

24/7 sind wir für Sie da

In unserer aktuellen Einsatz-Übersicht sehen sie auch warum.

weiterlesen ...


. . .
Y

professionell ausgerüstet

Wir sind für den Notfall optimal gerüstet um schnell und perfekt zu reagieren.

weiterlesen ...

w

neueste Schulungen

Unsere freiwilligen Helfer nehmen ständig an Schulungen verschiedenster Art teil.

weiterlesen ...

K

Bürgerinformationen

Informieren Sie sich hier über aktuelle Regelungen.

weiterlesen ...