Aufgrund des Wintereinbruchs am 10. März wurde das geplante 18. Rama Dama der Jugendgruppe der Stadtfeuerwehr Pocking mit Unterstützung einzelner Ortsteilfeuerwehren nun am Samstag bei schönem, sonnigem Wetter durchgeführt. Hierbei wurden an diesem Vormittag im Stadtgebiet und in den Stadtteilen Pockings unzählige, unachtsam weggeworfene Gegenstände, wie Papiermüll, Altmetall, Gläser, Kanister und noch vieles mehr aufgesammelt. Dass hier viel einfach weggeschmissen wurde, zeigte sich dann im städtischen Bauhof, wo der Unrat entsprechend vorsortiert und dann in die dafür bereit gestellten 10m³ Container entsorgt wurde. Leider stieg in den letzten Jahren die gesammelten Mengen immer mehr an. Auch wurden mehrere tote Tiere bei der Aufräumaktion an den Straßen gefunden, die im Anschluss fachgerecht beseitig worden sind. Insgesamt beteiligten sich 31 Kameraden aus der Stadtfeuerwehr Pocking ( 20 ) und den Stadtteilfeuerwehren Schönburg ( 5 ), Indling ( 4 ) und Hartkirchen ( 2 ) an der Säuberungsaktion. Als Dank für den gezeigten, umweltfreundlichen Einsatz spendierte Bürgermeister Franz Krah der Truppe Mann ein Mittagessen.

2018 04 07 001
 2018 04 07 002
 2018 04 07 003
7

24/7 sind wir für Sie da

In unserer aktuellen Einsatz-Übersicht sehen sie auch warum.

weiterlesen ...

Y

professionell ausgerüstet

Wir sind für den Notfall optimal gerüstet um schnell und perfekt zu reagieren.

weiterlesen ...

w

neueste Schulungen

Unsere freiwilligen Helfer nehmen ständig an Schulungen verschiedenster Art teil.

weiterlesen ...

K

Bürgerinformationen

Informieren Sie sich hier über aktuelle Regelungen.

weiterlesen ...