Drehleiter mit Korb DLK 23/12

Florian Pocking 30/1

Allgemeine Daten:30 1

Bezeichnung: Drehleiter DLK 23 - 12
Funkrufname: Florian Pocking 30/1
Fahrgestell: Mercedes Benz, 1524
Aufbau: Metz
Baujahr: 1997
Besatzung: 1/2

Technische Daten:

Gewicht: 14000kg
Leistung: 177KW
Leiternlänge: 30m

Verwendung:

Menschenrettung, Brandbekämpfung, kleinere technische Hilfeleistung

Ausrüstung:

Fahrerhaus / Mannschaftskabine:

1x   MRT Funkgerät Festeinbau und 2. am Leiternbedienstand
2x   HRT Funkgeräte tragbar
Diverse Absperrmaterialien / Karten / Einsatzkarten

kabine links kabine rechts

Geräteraum 1:

1x   Standrohr
Diverse wasserfördernde Geräte
1x   Absturzsicherung mit Zubehör
1x   Rollgliss mit Zubehör
1x   Motorsäge mit Zubehör
1x   Schnittschutzanzug und Forsthelm
1x   Krankentrage
2x   Auffahrbohlen
2x   Handscheinwerfer

G1

Geräteraum 3:

2x   Flutlichtstrahler 1000W
1x   Erste Hilfekasten
1x   Aufsteckbrücke für Flutlichtstrahler und Verkabelung
1x   Sprungretter

G3

Geräteraum 5:

Wetterschutz für Leiternbedienstand
2x   Masken und Filter
2x   Kraftstoffkanister
3x   Halteleinen

G5

Geräteraum 6:

1x   Feuerlöscher P6
Diverse Absperrmaterialien
1x   Werkzeugkasten
Diverse Abschleppgeräte
Diverse Handsägen

G6

Geräteraum 4:

1x B – Schlauch 35m
Diverse wasserabgebende Geräte
Diverse wasserfördernde Geräte
4x   C – Schläuche a 15m
2x   B – Schläuche a 20m
1x   Wendestrahlrohr mit Zubehör

G4

Geräteraum 2:

2x    Atemschutzgeräte mit 300bar - Flasche,
        Masken,Totmannmelder,  Atemschutzzubehörbeutel

G2

Auf dem Zusatzkasten:

1x   Krankentragenlagerung für Korb
1x   Druckschlauch für Übergang Leiternpark – Korb

zusatzkasten

An der Leiternauflage:

1x   Aufsteigleiter

leiternauflage

Am Drehgestell:

1x   Stromerzeuger 9KVA tragbar

drehkranz

Untern Podium:

4x   Unterlegklötze
vorne

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

7

24/7 sind wir für Sie da

In unserer aktuellen Einsatz-Übersicht sehen sie auch warum.

weiterlesen ...

Y

professionell ausgerüstet

Wir sind für den Notfall optimal gerüstet um schnell und perfekt zu reagieren.

weiterlesen ...

w

neueste Schulungen

Unsere freiwilligen Helfer nehmen ständig an Schulungen verschiedenster Art teil.

weiterlesen ...

K

Bürgerinformationen

Informieren Sie sich hier über aktuelle Regelungen.

weiterlesen ...